× Logo Mobil

Berichte Ukraine

Bericht 361 bis 370 von 1174

COVID und die Lage in der Ukraine

Radio
MiJ
Auch die Ukraine hat die Corona-Pandemie fest im Griff. Seit Beginn erkranken mehr als 800.000 Personen, die Hälfte wurde geheilt. Doch die Neuinfektionen erreichten sogar weit mehr als 10.000 Personen, und das in einem Land mit weniger als 40 Millionen Einwohnern. Für Jänner plant Kiew nun einen zweiten scharfen Lockdown; er soll nach dem orthodoxen

Ein Jahr nach Paris und die Lage in der Ostukraine

Radio
MiJ
Fast sechs Jahre dauert nun schon bereits der Krieg in der Ostukraine, und eine Friedenslösung ist noch immer nicht in Sicht. Vor einem Jahr war das anders; denn Anfang Dezember fand in Paris nach drei Jahren Pause zum ersten Mal wieder ein Ukraine-Gipfel im sogenannten Normandie-Format statt. Daran nahmen die Präsidenten der Ukraine, Russlands, Frankreichs und die deutsche Kanzlerin

Ukraine und COVID und soziale Krise

Fernsehen
ZiB1

Auch die Ukraine hat die Corona-Pandemie fest im Griff. Seit Beginn erkranken mehr als 800.000 Personen, die Hälfte wurde geheilt. Mit mehr als 26.000 Infizierten ist auch die Zahl der Betroffenen beim Krankenhauspersonal sehr hoch. Drastisch sind auch die sozialen Folgen; nach eine Studie des UNDP, der UNO-Entwicklungsorganisation sind neun Millionen Ukrainer von Armut bedroht.

US Wahlnacht Trump Biden und Ukraine

Sonstiges
Facebook
Auch im Wahlkampf um den amerikanischen Präsidenten dominieren zwangsläufig innenpolitische Themen. Allerdings gab es eine Ausnahme – die Ukraine. So belastete die Kampagne von Joe Biden die Tätigkeit seines Sohnes, Hunter Biden, für eine unter Korruptionsverdacht stehende ukrainische Gas-Firma, eine Tätigkeit die ausgerechnet in den Jahren begann, in denen Joe Biden

US Wahlnacht Trump Biden und Ukraine

Fernsehen
ZiB Spezial
Auch im Wahlkampf um den amerikanischen Präsidenten dominieren zwangsläufig innenpolitische Themen. Allerdings gab es eine Ausnahme – die Ukraine. So belastete die Kampagne von Joe Biden die Tätigkeit seines Sohnes, Hunter Biden, für eine unter Korruptionsverdacht stehende ukrainische Gas-Firma, eine Tätigkeit die ausgerechnet in den Jahren begann, in denen Joe Biden als Vizepräsident für die Ukraine zuständig war. Doch auch Präsident Donald Trump hatte massive innenpolitische Probleme mit der Ukraine; er soll US-

Interview mit Julia Klimenko zu Minsk

Fernsehen
MiJ
Der Krieg in der Ostukraine dauert nun schon bereits mehr als sechs Jahre. Zwar hielt die Feuerpause in den vergangenen drei Monaten weitgehend, doch eine politische Friedenslösung ist weiter nicht in Sicht. In den entscheidenden Punkten treten die Verhandlungen in Minsk seit Monaten auf der Stelle. Ein Grund dafür ist, dass das ukrainische Parlament eine Resolution verabschiedet hat, die fordert, dass die Ukraine wieder die gesamte Staatsgrenze mit Russland kontrollieren muss, ehe Lokalwahlen in den prorussischen Separatisten-Gebieten stattfinden können. Diese Resolution widerspricht klar dem Friedensplan von Minsk

UKraine und COVID

Fernsehen
ZiB Nacht
Die COVId-Krise hält auch die Ukraine fest im Griff. So verzeichnete das 40 Millionen Einwohner zählende Land gestern fast 6.700 neue Infektionen. Bisher prominentestes Opfer ist der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, der nun in Selbstquarantäne ist. Insgesamt haben sich bisher 355.000 Ukrainer mit dem Virus

Corona und die Ukraine

Fernsehen
MiJ
Auch in der Ukraine ist die Zahl der Corona-Infektionen stark gestiegen. Gestern wurden mehr als 5400 neue Fälle registriert. Seit Beginn der Pandemie verzeichnete das Land das Land etwa 350.000 Fälle, 140.000 Personen wurden geheilt. Deutlich sichtbar sind regionale Unterschiede. Die meisten Fälle gibt es im Raum Charkiv in der Ostukraine, in der Hafenstadt Odessa, in Lemberg im Westen

Klitschkos Kampf um Kiew

Radio
MiJ
Als Boxer hatte der ukrainische Champion Vitali Klitschko zweifellos auch schwere Kämpfe zu bestehen. Zu den leichteren dürfte sein nunmehriger politischer Kampf um die Wiederwahl als Bürgermeister von Kiew stehen. Der erste Wahlgang findet am Sonntag statt; nach Umfragen kann Klitschko mit 35 bis

Aktuell nach Eins Klitschkos leichtester Kampf um Kiew

Sonstiges
Facebook
Als Boxer hatte der ukrainische Champion Vitali Klitschko zweifellos auch schwere Kämpfe zu bestehen. Zu den leichteren dürfte sein nunmehriger politischer Kampf um die Wiederwahl als Bürgermeister von Kiew stehen. Der erste Wahlgang findet am Sonntag statt; nach Umfragen kann Klitschko mit 35 bis 40 Prozent der Stimmen rechnen. Klar abgeschlagen kämpfen um den Einzug in die Stichwahl weitere drei Kandidaten, darunter auch von der Partei des

Bericht 361 bis 370 von 1174

Facebook Facebook