× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 1641 bis 1650 von 2010

Jugoslawien Lage

Radio
Ö2Ö3
In Jugoslawien verschärft sich die Auseinandersetzung zwischen Präsident Vojislav Kostunica und dem serbischen Ministerpräsi-denten Zoran Djindjic. Kostunicas Partei fordert nun eine Um-bildung der serbischen Regierung. Djindjic wiederum wirft K

Milos Familie

Radio
Ö2Ö3
Drei Tage nach der Auslieferung von Slobodan Milosevic an Den Haag hat auch dessen Tochter Marija Markovic Belgrad verlas-sen. Marija zog zu Verwandten nach Montenegro. Nach der Auslieferung ihres Vaters hatte sie die Serben insgesamt als Verrät

Jugoslawien Lage

Radio
Journal
In Belgrad brachte die Zeitung Blic die Lage Jugoslawiens mit ihrer Schlagzeile heute auf den Punkt: „Alle sind auf ihren Plätzen: Slobodan Milosevic ist in Den Haag, die Bundesregie-rung zurückgetreten und die Allianz DOS vor dem Zerfall“. Tat-

Milo und die Folgen

Fernsehen
ZiB1
Slobodan Milosevic gibt sich bereits wieder kämpferisch. Nur zwei Tage nach seiner Auslieferung an Den Haag, teilte er seine Familie telefonisch mit, es gehe ihm gut; er werde das Gefängnis lebend verlassen. Unterdessen haben die USA Jugoslawien

Dos und Zunkunft

Radio
Mittags Journal
Die Bürgerunion Serbiens zählt zu den einflußreichen Parteien in der Allianz DOS; Der jugoslawische Außenminister Goran Svilanovic gehört der Bürgerunion ebenso an wie die Bürger-meisterin von Belgrad oder der serbische Abgeordnete und führende

Jugoslawien Lage

Radio
Ö2Ö3
Die USA haben Jugoslawien aufgefordert weitere mutmaßliche Kriegsverbrecher an das Haager Tribunal auszuliefern. Ein Sprecher des Außenministeriums in Washington sagte, die USA rechneten damit, daß Jugoslawien auch weiter mit Den Haag zusammenar

Belgrad ohne Milosevic

Fernsehen
ZiB
Die heutige Nacht war die erste, die Slobodan Milosevic in einer Zelle im Haager Tribunal zu verbringen hatte. Milosevic wurde am frühen Abend mit einem NATO-Hubschrauber nach Bosnien gebracht; von dort wurde er nach Den Haag überstellt. Die mei

Milosevic Porträt

Fernsehen
ZiB
Zehn Jahre zählte Slobodan Milosevic zu den führenden Poli-tikern am Balkan. Als serbischer und jugoslawischer Präsident war er maßgeblich am blutigen Zerfall des alten Jugoslawien beteiligt, auch wenn er nicht die Allein- wohl aber die Haupt-sc

Milosevic und die Folgen

Fernsehen
ZiB1
Die Auslieferung von Slobodan Milosevic hat die politische Landschaft in Jugoslawien erschüttert. Die Bundesregierung ist gescheitert, denn der montenegrinische Koalitionspartner verließ wegen der Auslieferung die Regierung. Gespalten hat sich a

Milosevic und der Tag danach

Fernsehen
ZiB1
In Belgrad ist es am Tag nach der Auslieferung von Slobodan Milosevic ruhig. Sein Abgang könnte zwar noch dazu führen, daß Jugoslawien engültig in seine beiden Teilrepubliken Serbien und Montenegro zerfällt; doch von dieser politischen Krise ist

Bericht 1641 bis 1650 von 2010

Facebook Facebook