× Logo Mobil

Berichte Kroatien

Bericht 61 bis 70 von 771

Parlamentswahl in Kroatien

Fernsehen
ZiB1
In Kroatien sind auch heute wieder neue Fälle von COVID-19 aufgetreten. Infiziert haben sich mehr als 80 Personen. Die meisten Fälle treten weiter in der Hauptstadt Zagreb und in der Region Slawonien auf. Die Corona-Krise überschattet auch die Parlamentswahl, die heute in Kroatien

Parlamentswahl

Radio
Ö1Ö2Ö3 NR
In Kroatien finden derzeit Parlamentswahlen statt. Umfragen sagen ein knappes Rennen zwischen der konservativen Partei HDZ unter Ministerpräsident

Kroatien wählt Parlament

Radio
Ö1Ö2Ö3 NR

In Kroatien finden derzeit Parlamentswahlen statt. Umfragen sagen ein knappes Rennen zwischen der konservativen Partei HDZ unter Ministerpräsident Andrej Plenkovic und dem sozialdemokratischen Wahlbündnis von Davor Bernadic voraus. Wegen der Corona-Krise gelten strenge Vorschriften bei der Stimmabgabe, berichtet aus Kroatien unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz:

Parlamentswahl in Kroatien

Radio
Ö1Ö2Ö3 NR

In Kroatien wird heute das Parlament gewählt; Stimmberechtigt sind mehr als 3,8 Millionen Bürger. Umfragen sagen ein knappes Rennen zwischen der Regierungspartei HDZ und dem sozialdemokratischen Wahlbündnis voraus. Aus Kroatien berichtet Christian Wehrschütz:

Kroatien vor der Parlamentswahl

Radio
SoJ

In Kroatien wird heute das Parlament gewählt; Stimmberechtigt sind in Kroatien selbst knapp 3,7 Millionen Bürger; hinzukommen noch knapp 200.000 Kroaten im Ausland; sie stimmen mit großer Mehrheit für nationalistische und konservative Parteien. Umfragen sagen ein knappes Rennen zwischen der Regierungspartei HDZ unter Ministerpräsident Andrej Plenkovic und dem sozialdemokratischen Wahlbündnis voraus. Aus Kroatien berichtet Christian Wehrschütz:

Die Kleinparteien in Kroatien und ihre Benachteiligung

Radio
FJ7
In Kroatien wird morgen das Parlament gewählt; zu vergeben sind 151 Sitze, davon fallen 3 auf die Auslandskroaten und acht auf nationale Minderheiten. In Kroatien selbst gibt es zehn Wahlkreise, in jedem muss eine Partei die Fünf-Prozent-Hürde überspringen, um Mandate zu gewinnen. Umfragen sagen ein knappes Rennen zwischen der konservativen Regierungspartei HDZ unter Ministerpräsident Andrej Plenkovic und dem sozialdemokratischen

Kroatien vor der Parlamentswahl

Radio
Europajournal
In Kroatien wird am Sonntag das Parlament gewählt. Wahlberechtigt sind 3,9 Millionen Bürger; um ihre Stimmen werben in den Zehnwahlkreisen etwa 20 Parteien und zehn Wahlbündnisse. Für den Einzug ins Parlament gilt in jedem Wahlkreise eine Fünf-Prozentsperrklausel. Derzeit regiert Kroatien eine Mehrparteienkoalition unter Ministerpräsident Andrej Plenkovic, dem Vorsitzenden der konservativen Partei HDZ. Die Regierung hat die Corona-

Kroatien vor der Parlamentswahl

Zeitung
Kleine Zeitung
„Kroatien ist ein sicheres Land“ – lautet eine der Wahlkampfspots, mit denen der Vorsitzende der konservativen Regierungspartei HDZ, Ministerpräsident Andrej Plenkovic um Stimmen für die Parlamentswahl am Sonntag wirbt. Der Spot steht ganz im Zeichen der Corona-Epidemie; gezeigt werden Rot-Kreuz-Kräfte im Einsatz mit Masken, Geschäfte in denen Verkäuferinnen Masken

Kroatien zwischen Tourismus und Wahltaktik

Fernsehen
ZiB2
Kroatien zählt zu den liebsten Urlaubsländern der Österreicher, die auch zu den wichtigsten Gästen des Landes an der Adriaküste zählen. Fast 20 Prozent der kroatischen Wirtschaftsleistung entfielen im Vorjahr auf den Fremdenverkehr; daher kämpfte die Regierung in Agram auch massiv gegen die Corona-Krise; die Zahlen der Infizierten sank massiv, die Grenzen wurden für Touristen geöffnet, die Quarantänemaßnahmen praktisch aufgehoben. Doch nun steigt die Zahl der Erkrankten wieder, wobei die meisten Fälle in der Hauptstadt registriert

Kroatien zwischen Tourismus und Wahltaktik

Fernsehen
Salzburg Heute
Kroatien zählt zu den liebsten Urlaubsländern der Österreicher, die auch zu den wichtigsten Gästen des Landes an der Adriaküste zählen. Fast 20 Prozent der kroatischen Wirtschaftsleistung entfielen im Vorjahr auf den Fremdenverkehr; daher kämpfte die Regierung in Agram auch massiv gegen die Corona-Krise; die Zahlen der Infizierten sank massiv, die Grenzen wurden für Touristen geöffnet, die Quarantänemaßnahmen praktisch aufgehoben. Doch nun steigt die

Bericht 61 bis 70 von 771

Facebook Facebook