× Logo Mobil

Berichte Kroatien

Bericht 101 bis 110 von 771

Milanovic zum Präsidenten in Kroatien gewählt

Fernsehen
Steiermark Heute

In Kroatien hat der Sozialdemokrat Zoran Milanovic die Stichwahl um das Präsidentenamt klar gewonnen. Milanovic erreicht 52,7 Prozent der Stimmen; für die bisherige Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic stimmen 47,3 Prozent. Wahlberechtigt waren 3,9 Millionen Kroaten in Kroatien und im Ausland. Die Wahl ist auch als Niederlage für die Regierungspartei HDZ zu werten, die die Amtsinhaberin massiv unterstützt hat.

Milanovic zum Präsidenten in Kroatien gewählt

Fernsehen
ZiB13

In Kroatien hat der Sozialdemokrat Zoran Milanovic die Stichwahl um das Präsidentenamt klar gewonnen. Milanovic erreicht 52,7 Prozent der Stimmen; für die bisherige Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic stimmen 47,3 Prozent. Wahlberechtigt waren 3,9 Millionen Kroaten in Kroatien und im Ausland. Die Wahl ist auch als Niederlage für die Regierungspartei HDZ zu werten, die die Amtsinhaberin massiv unterstützt hat.

Milanovic siegt in der Stichwahl

Zeitung
Kleine Zeitung
Der Sozialdemokrat Zoran Milanovic wird neuer Präsident in Kroatien. Bei der Stichwahl gewann Milanovic mehr als eine Million Stimmen; Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic erreichte nur 928.000 Stimmen. In Prozenten beträgt das Verhältnis 52,7 zu 47,3 zugunsten von Milanovic. Die Niederlage der Präsidentin wäre noch deutlicher ausgefallen, hätten nicht die Auslandskroaten mit überwältigender Mehrheit für sie gestimmt. Bei der Diaspora wählten

Milanovic siegt in der Stichwahl

Radio
FJ8

In Kroatien hat der Sozialdemokrat Zoran Milanovic gestern die Stichwahl um das Präsidentenamt klar gewonnen. Sein Vorsprung auf die bisher amtierende konservative Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic beträgt mehr als fünf Prozentpunkte. Aus Kroatien berichtet Christian Wehrschütz:

Kurzkommentar zur Präsidentenwahl

Zeitung
Kleine Zeitung
Der Sieg von Zoran Milanovic bei der gestrigen Präsidentenwahl in Kroatien ist vor allem in seinem klaren Ausmaß überraschend. Milanovic siegte mit einem Vorsprung von insgesamt 106.000 Stimmen. Bei den Auslandskroaten gewann jedoch Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic klar; auf sie entfielen 44.000 Stimmen, Milanovic wählten nur 6.000 Personen. Somit ist der Vorsprung von Milanovic in Kroaten noch größer und beträgt tatsächlich 140.000 Stimmen. Der

Milanovic zum Präsidenten in Kroatien gewählt

Radio
Ö1Ö2Ö3 NR

In Kroatien hat der Sozialdemokrat Zoran Milanovic gestern die Stichwahl um das Präsidentenamt klar gewonnen. Sein Vorsprung auf die bisher amtierende konservative Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic beträgt mehr als fünf Prozentpunkte. Aus Kroatien berichtet Christian Wehrschütz:

Milanovic führt in Kroatien

Radio
Ö1Ö2Ö3 NR
In Kroatien hat heute die Stichwahl um das Präsidentenamt stattgefunden. Nach der ersten Nachwahlbefragung führt der Sozialdemokrat Zoran Milanovic klar vor der amtierenden Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic; aus Kroatien berichtet Christian Wehrschütz:

Stichwahl um das Präsidentenamt in Kroatien

Radio
J18

In Kroatien findet derzeit die Stichwahl um das Präsidentenamt statt. Nach dem ersten Durchgang vor zwei Wochen führt der frühere sozialdemokratische Ministerpräsident Zoran Milanovic knapp vor der konservativen Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic. Wahlberechtigt sind 3,9 Millionen Kroaten. Höher ist heute die Wahlbeteiligung als im ersten Durchgang vor zwei Wochen; aus Kroatien berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz

Schlammschlacht um das Präsidentenamt in Kroatien

Zeitung
Kleine Zeitung
„Dummkopf , politischer Zombie, faul, korrupt, unfähig“ - sind nur einige der „Nettigkeiten“, mit denen einander die beiden Kandidaten für die Stichwahl um das Präsidentenamt bei den drei TV-Duellen bedachten. Sie dauerten insgesamt fast sieben Stunden, wobei der Schlagabtausch zwischen dem ehemaligen sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Zoran Milanovic und der amtierenden Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic immer mehr zur Schlammschlacht wurde,

Stichwahl in Kroatien

Radio
SoJ

In Kroatien findet heute die Stichwahl um das Präsidentenamt statt. Nach dem ersten Durchgang vor zwei Wochen führt der frühere sozialdemokratische Ministerpräsident Zoran Milanovic knapp vor der konservativen Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic. Wahlberechtigt sind 3,9 Millionen Kroaten. Es berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz

Bericht 101 bis 110 von 771

Facebook Facebook