× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 921 bis 930 von 2017

Nikola Tesla - Erinnerungen an ein vergessenes Genie

Zeitung
Wiener Zeitung
Kennen Sie die physikalischen Einheiten der magnetischen Flussdichte – das Tesla? Nein? Dann wissen Sie als wissenschaftlich interessierter Laie oder gar als Fachmann aber sicher wer das Radio erfand oder wem wir es zu verdanken haben dass wir S

Ermittlungen wegen Kriegsverbrechen an Serben

Radio
J18
In Bosnien und Kroatien ermitteln nun Justizbehörden wegen möglicher Kriegsverbrechen an Serben im Sommer 1995. Anlass dazu ist ein in Serbien ausgestrahltes Amateurvideo, das die Erschießung eines Serben im bosnisch-kroatischen Grenzgebiet zeig

Kirchenfragen bei den Kosovo-Gesprächen

Radio
FJ7
In Wien wird derzeit wieder unter Vermittlung der UNO zwischen Serben und Albanern über eine Lösung für die Provinz Kosovo verhandelt. Ausgeklammert bleibt dabei nach wie vor der Status der Provinz, weil die Vorstellungen grundverschieden sind.

Kirchenfragen bei den Kosovo-Gesprächen

Radio
Religion Aktuell
Im Kosovo haben unbekannte Täter vor zwei Tagen wieder eine serbisch-orthodoxe Kirche geschändet. Fenster wurden eingeschlagen, eine Ikone und Geld wurden gestohlen, mehrere Ikonen wurden zerstört. Der Schutz serbischer Kirchen und Klöster zählt

Kriegsverbrecherprozesse in Serbien

Radio
MiJ
Im Juli hat Serbien unter dem Druck der EU einen Aktionsplan ausgearbeitet, der zur Verhaftung von General Ratko Mladic führen soll. Der ehemalige General der bosnischen Serben wird vom Haager Tribunal vor allem wegen für Massaker in Srebrenica

Fruchtsafthersteller Rauch steigt in Serbien ein

Fernsehen
Vorarlberg heute
Der Vorarlberger Fruchtsafthersteller Rauch steigt nun auch mit der Produktion in den Markt in Serbien ein. In Belgrad hat Rauch eine Fabrik zur Verarbeitung von Obst und Gemüse ersteigert, die im Dorf Koceljeva im Westen Serbiens liegt. Um den

Rauch steigt in Serbien ein.

Radio
Radio Vorarlberg
Der Vorarlberger Fruchtsafthersteller Rauch steigt nun auch mit der Produktion in den Markt in Serbien ein. In Belgrad hat Rauch heute eine Fabrik zur Verarbeitung von Obst und Gemüse ersteigert. Aus Belgrad berichtet Christian Wehrschütz

Mobilkom verliert Rennen um Mobi 63 in Serbien

Zeitung
Wiener Zeitung
In Serbien hat die Mobilkom Austria das Rennen um den zweitgrößten Mobilfunkanbieter Mobi 63 verloren. Den Zuschlag bei der Auktion in Belgrad erhielt die staatliche norwegische Gesellschaft Telenor. Sie bezahlt für die Mobi 63 1,513 Milliarden

Mobilkom verliert Rennen um Mobi 63 in Serbien

Fernsehen
ZiB1
In Serbien hat die Mobilkom Austria das Rennen um den zweitgrößten Mobilfunkanbieter Mobi 63 verloren. Den Zuschlag bei der Auktion in Belgrad erhielt die staatliche norwegische Gesellschaft Telenor. Sie bezahlt für die Mobi 63 1,513 Milliarden

Mobilkom verliert Rennen um Mobi 63 in Serbien

Radio
MiJ
In Serbien hat die Mobilkom Austria das Rennen um den zweitgrößten Mobilfunkanbieter Mobi 63 verloren. Den Zuschlag bei der Auktion in Belgrad erhielt die staatliche norwegische Gesellschaft Telenor. Sie bezahlt für die Mobi 63 1,513 Milliarden

Bericht 921 bis 930 von 2017

Facebook Facebook