× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 601 bis 610 von 2010

Der Weg vom Wahlsieg bis zur Regierungsbildung ist noch steinig und ungewiss

Zeitung
Wiener Zeitung
In Serbien hat die proeuropäische Sechs-Parteien-Koalition die Parlamentswahlen nicht nur überraschen, sondern vor allem überraschen klar gewonnen. Erreicht wurde die Trendwende in den letzen Tagen vor der Wahl; den Ausschlag gab dabei der Einst

In Serbien beginnt das Tauziehen um die neue Regierung

Radio
J17 Ö1Ö2Ö3 NR
In Serbien haben einen Tag nach der Parlamentswahl bereits erste Vorgespräche über die Bildung einer neuen Regierung begonnen. Gesiegt hat gestern das proeuropäische Bündnis von Präsident Boris Tadic; es erreichte 40 Prozent. Aus Belgrad Christi

NR Serbien danach

Radio
Ö1Ö2Ö3
In Serbien hat gestern die pro-europäische Koalition die Parlamentswahl klar gewonnen. Sie gewann 39 Prozent und liegt damit klar vor der nationalistischen Radikalen Partei, die 29 Prozent erreichte. Über die Folgen des Sieges berichtet aus Belg

Serbien nach der Wahl

Radio
MiJ
In Serbien hat gestern die pro-europäische Koalition die Parlamentswahl klar gewonnen. Sie gewann 39 Prozent und liegt damit klar vor der nationalistischen Radikalen Partei, die 29 Prozent erreichte. Über die Folgen des Sieges berichtet aus Belg

NR Pro-Europäische Koalition siegt in Serbien Wehrschütz Mod

Radio
Ö1Ö2Ö3
In Serbien hat die Proeuropäische Parteienkoalition die Parlamentswahlen gewonnen. Diese Koalition unter Führung von Präsident Boris Tadic erreichte 39 Prozent der Stimmen. Aus Belgrad berichtet Christian Wehrschütz:

Pro-Europäische Koalition siegt in Serbien Wehrschütz Mod

Radio
FJ7
In Serbien hat die Proeuropäische Parteienkoalition die Parlamentswahlen gewonnen. Diese Koalition unter Führung von Präsident Boris Tadic erreichte 39 Prozent der Stimmen. Im 250 Sitze zählenden Parlament in Belgrad hat diese Parteienkoalition

Proeuropäische Koalition siegt in Serbien ist aber ohne Mehrheit

Fernsehen
ZiB1
In Serbien hat das proeuropäische Bündnis unter Führung von Präsident Boris Tadic die Parlamentswahlen gewonnen. Sie erreichte 40 Prozent. Zweitstärkste Kraft wurde die nationalistische Radikale Partei mit 30 Prozent. Sie ist gegen den EU-Kurs

Der Kampf um Belgrad ist noch offen

Zeitung
Kleine Zeitung
Mit Champagner und Feuerwerk feierten in der Wahlnacht die proeuropäischen Kräfte in Serbien ihren in diesem Ausmaß überraschenden Sieg. Auf die Feier kann noch immer der Katzenjammer folgen, weil die Frage der Regierungsbildung keineswegs entsc

Pro-Europäische Koalition führt in Serbien Wehrschütz Mod

Radio
Ö1Ö2Ö3 NR
In Serbien hat die Proeuropäische Parteienkoalition unter Führung von Präsident Boris Tadic die Parlamentswahlen gewonnen. Nach stabilen Hochrechnungen gewann diese Koalition 39 Prozent der Stimmen. Aus Belgrad berichtet Christian Wehrschütz:

Pro-Europäische Koalition führt in Serbien Wehrschütz Mod

Radio
Ö1Ö2Ö3 NR
In Serbien hat die Proeuropäische Parteienkoalition unter Führung von Präsident Boris Tadic die Parlamentswahlen gewonnen. Nach ersten Hochrechnungen gewann diese Koalition 39 Prozent der Stimmen. Aus Belgrad berichtet Christian Wehrschütz:

Bericht 601 bis 610 von 2010

Facebook Facebook