× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 1961 bis 1970 von 2017

Jugoslawien

Fernsehen
ZiB2
In Jugoslawien kämpft die Demokratische Opposition weiter mit allen legalen Mitteln um die Anerkennung des Wahlsieges ihres Präsidentschaftskandidaten Vojislav Kostunica. Bei Demonstra-tionen gingen gestern in Belgrad und anderen serbischen Städ

Jugoslawien Lage

Radio
Mittags Journal
In Jugoslawien wird es am 8 Oktober eine Stichwahl um das Amt des jugoslawischen Präsidenten geben. Das hat die Wahlkom-mission gestern in Belgrad bekannt gegeben. Am zweiten Wahlgang teilnehmen können Vojislav Kostunica und Amtsinhaber Slobodan

Jugoslawien

Radio
ZiB1
In Jugoslawien hat sich nun auch die serbisch-orthodoxe Kirche hinter Vojislav Kostunica gestellt. In einer Erklärung gratu-liert der Helige Synod dem Sieger Kostunica. Auch Montenegro hat die Wahl Kostunicas zum Präsidenten anerkannt. Doch Slob

Auf zum letzten Gefecht ?

Zeitung
Kleine Zeitung
In Jugoslawien wird es am 8 Oktober eine Stichwahl um das Amt des jugoslawischen Präsidenten geben. Das hat die Wahlkom-mission gestern in Belgrad bekannt gegeben. Am zweiten Wahlgang teilnehmen können Vojislav Kostunica und Amtsinhaber Slobodan

Serbien

Fernsehen
Ö2/Ö3
Hunderttausende Menschen sind in ganz Serbien auf die Straßen, gegangen, um gegen mögliche Wahlfälschungen zu protestieren. Slobodan Milosevic hat zwar seine Niederlage im ersten Durchgang der Präsidentenwahl eingestanden; doch die Zentrale Wahl

Jugoslawien

Radio
In Belgrad kämpft die Opposition weiter um die Anerkennung ihres Wahlsieges. Slobodan Milosevic hat zwar seine Niederlage im ersten Durchgang der Präsidentenwahl eingestanden; doch die Zentrale Wahlkommission spricht von vorläufigen Ergebnissen

Jugoslawien

Radio
Ö2
In diesen Minuten beginnen in ganz Serbien Kundgebungen der Opposition gegen Slobodan Milosevic. Zehntausende, wenn nicht gar Hunderttausende Menschen sind auf den Straßen, um gegen eine mögliche, ja drohende Wahlfälschung zu protestieren Slobod

Jugoslawien Lage

Radio
Journal
In Jugoslawien ist das politische System unter Slobodan Milosevic beträchtlich ins Wanken geraten. In der Stadt Cacak gingen am Abend 20.000 Bürger auf die Straße um für die Anerkennung der Wahlergebnisse zu demonstrieren. Auch anderen, kleinere

Jugoslawien Lage

Fernsehen
ZiB1
In Belgrad hat die Zeit des gespannten Wartens begonnen. Denn die Zentrale Wahlkommission hat erklärt, sie werde bis Donnerstag abend die Ergebnisse der Wahlen in Jugoslawien bekanntgeben. Während Milosevics Sozialisten und die Partei seiner Ehe

Jugoslawien nach der Wahl

Radio
In ganz Serbien haben am Abend und in der Nacht Zehntausende Anhänger der Opposition gefeiert. Anlaß war der Sieg über die Regierung bei den serbischen Kommunalwahlen. Denn dieses Niederlage hat die Regierung bereits eingestanden. Aus Belgrad Ch

Bericht 1961 bis 1970 von 2017

Facebook Facebook