× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 1931 bis 1940 von 2017

Jugoslawien Lage

Radio
Ö2Ö3
Knalleffekt in Jugoslawien: Das Bundesverfassungsgericht in Belgrad hat einen Teil der umstrittenen Präsidentenwahl vom 24. September aufgehoben. Die Opposition hatte Slobodan Milosevic Wahlfälschung vorgeworfen und als letzes Mittel den Verfass

Kolubara

Radio
Ö2Ö3
wird bereits unter anderem im größten Kohletagbau in Kolubara. Die Polizei hat dort das Gelände umstellt und die Arbeiter aufgefordert, den Werksbereich in angemessener Frist zu räumen. Nach einigen leichteren Zwischenfällen zog sich die Polizei

Jugoslawien Lage

Radio
Ö1Ö2Ö3
Die Arbeiterstreiks gegen die Wahlfälschungen in Jugoslawien werden immer mehr zur offenen Kraftprobe zwischen der Opposition und der Regierung. Das Bollwerk dieses Widerstandes ist der Braunkohletagebau Kolubara, twa 60 Km südlich von Belgrad.

Jugoslawien Lage

Radio
Ö2Ö3
In Jugoslawien hat Oppositionsführer Vojislav Kostunica

Zwischen Prager Frühling und Bukarester Lösung ?

Zeitung
Kleine Zeitung
Je näher der achte Oktober, der Tag der Stichwahl kommt, desto spürbarer werden die Spannung und die Nervosität sowie das Gefühl der Unsicherheit, das die serbische Bevölkerung erfaßt hat. Immer klarer wird, daß die Entscheidung im Land selbst f

Jugoslawien Lage

Radio
Ö2Ö3
Der von der serbischen Opposition ausgerufene Generalstreik ist nur schleppend angelaufen. In Belgrad und anderen Städten werden ebenso Straßenblockaden durchgeführt wie auf einigen Fernverbindungen. Die Opposition hat zu einem Generalstreik auf

Belgrad

Radio
Ö2Ö3
In Belgrad und mehreren serbischen Städten ist es am Abend zur Warn-streiks und Straßenblockaden gekommen. Die Opposition hat für heute zum Generalstreik aufgerufen. Dadurch soll Slobodan Milosevic gezwungen werde, den Wahlsieg seines opposition

Milosevic-Rede

Radio
Ö2Ö3
Während in Serbien tausende Anhänger der Opposition demonstrieren hat sich heute Slobodan Milosevic in einer Fernsehansprache direkt an die Bürger gewandt. Anlaß dazu war der bevorstehende zweite Durchgang der Präsidentwahl, den die Opposition v

Jugoslawien Lage

Radio
Ö2Ö3
In Serbien sind heute neuerlich Zehntausende Bürger gegen Slobodan Milosevic auf die Straße gegangen. Auch in vielen Fabriken und Betrieben wurde und wird gestreikt. Der von der Opposition ausgerufene Generalstreik kam bisher aber nicht zustande

Jugoslawien Lage

Radio
Früh Journal
Von heute an sollen Streiks, Blockaden und ziviler Ungehorsam das öffentliche Leben in Serbiens lahm legen. Aufgerufen zu diesem landesweiten Ausstand hat die Allianz DOS, die Demo-kratische Opposition Serbiens“. Sie will damit erreichen, daß S

Bericht 1931 bis 1940 von 2017

Facebook Facebook