× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 1901 bis 1910 von 2010

Kostunica-Interview

Radio
Ö3Ö2Ö1
In diesen Minuten beginnt in Belgrad die konstituierende Sitzung der beiden Kammern des jugoslawischen Bundsparlaments. Dabei wird auch der neue jugoslawische Präsident Vojislav Kostunica seine Amtseid ablegen. Kostunica selbst war überrascht, d

Kostunica-Interview

Radio
Ö2Ö3Ö1
In diesen Minuten beginnt in Belgrad die konstituierende Sitzung der beiden Kammern des jugoslawischen Bundsparlaments. Dabei wird auch der neue jugoslawische Präsident Vojislav Kostunica seine Amtseid ablegen. Kostunica selbst war überrascht, d

Jugoslawien

Fernsehen
ZiB1
Der erste Staatsakt folgte unmittelbar der Revolution. Der neue Präsident Jugoslawiens, Vojislav Kostunica, traf mit dem russischen Außenminister Igor Iwanov im Palast der Föderation zusammen. Rußland hat Kostunicas Wahlsieg anerkannt. Bei an-sc

Bundesparlament

Fernsehen
ZiB2
Das Bundesparlament war das erste Symbol der Macht, das in Belgrad brannte. Doch der Zorn der Demonstranten richtete sich nicht gegen das Parlament als Institution, sondern gegen die Zentrale Wahlkommission, die darin tagte. Daher wurden auch zu

Jugoslawien

Radio
Abend Journal
In Belgrad festigen der jugoslawische Präsident Vojislav Kostunica und die demokratische Opposition zunehmend ihre Stellung. Kostunica traf heute mit dem russischen Außen-minister Igor Iwanov zusammen. Auch innenpolitisch stabilisiert sich langs

Milosevic

Radio
Mittags Journal
Am Beginn standen der Sturm auf das Parlament und trotz des Einsatzes von Tränengas eine eher symbolische Gegenwehr der Polizei; dem Sturm folgte die Angst vor dem Gegenschlag durch Milosevic und die Spezialpolizei; doch mit dem Umschwenken des

Belgrad

Radio
Ö2Ö3
In Belgrad wird ein friedlicher Machtwechsel immer deutlicher. Der neue Präsident Vojislav Kostunica ist zum ersten Mal mit Slobodan Milosevic und der Armeespitze zusammengetroffen. Milosevic gestand seine Niederlage ein und gratulierte Kostunic

Jugoslawien

Radio
Ö2Ö3
In Jugoslawien ist die Äre Milosevic zuende gegangen. Nach dem siegreichen Sturm von Parlament und staatlichem Fernsehen durch oppositionelle Demonstranten feiern die Bürger derzeit in Belgrad und anderen serbischen Städten die Niederlage von Sl

Slobodan Milosevic

Radio
Ö2Ö3
Nach einem weitgehend unblutig verlaufenen Volksaufstand gegen Slobodan Milosevic war die jugoslawische Opposition in der Nacht Herr der Lage in der Hauptstadt Belgrad. Hunderttausende von Menschen waren in die Hauptstadt geströmt, um gegen Milo

Belgrad

Radio
Abend Journal
In Belgrad festigen der jugoslawische Präsident Vojislav Kostunica und die demokratische Opposition zunehmend ihre Stellung. Kostunica traf heute mit dem russischen Außen-minister Igor Iwanov zusammen. Auch innenpolitisch stabilisert sich langsa

Bericht 1901 bis 1910 von 2010

Facebook Facebook