× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 1481 bis 1490 von 2010

Machtkampf in Serbien

Fernsehen
ZiB2
In Serbien ist heute der Machtkampf zwischen Ministerpräsident Zoran Djindjic und dem jugoslawischen Präsidenten Vojislav Kostunica eskaliert. Die von Djindjic geführte Koalition DOS entzog mit ihrer Mehrheit im Parlament der Partei von Vojislav

Machtkampf in Serbien

Radio
Ö2Ö3
In Serbien ist heute der Machtkampf zwischen Ministerpräsident Zoran Djindjic und dem jugoslawischen Präsidenten Vojislav Kostunica eskaliert. Die von Djindjic geführte Koalition DOS entzog mit ihrer Mehrheit im Parlament der Partei von Vojislav

Machtkampf in Serbien

Zeitung
Kleine Zeitung
In Serbien ist heute der Machtkampf zwischen Ministerpräsident Zoran Djindjic und dem jugoslawischen Präsidenten Vojislav Kostunica eskaliert. Die von Djindjic geführte Koalition DOS entzog mit ihrer Mehrheit im Parlamentder DSS, der Partei von

Wahlen in Südserbien

Radio
Ö2Ö3
In drei südserbischen Gemeinden sind heute Gemeinderatswahlen abgehalten worden. Die Wahlen in Bijanovac, Presevo und Medvedja waren von großer Bedeutung für die Stabi-lisierung der Region. Noch vor einem Jahr kämpft hier eine albanische Untergr

Belgrad: Machtkampf und Staatskrise

Zeitung
Kleine Zeitung
In Belgrad entwickelt sich der Machtkampf zwischen dem jugoslawischen Präsidenten Voji-slav Kostunica und dem serbischen Ministerpräsidenten Zoran Djndjic immer mehr zu einer Staataskrise die auch die jugoslawischen Instituitionen erfaßt, lähmt

Präsidentenwahl Serbien

Fernsehen
ZiB1
In der jugoslawischen Teilrepublik Serbien wird am 29. September ein neuer Präsident ge-wählt. Chancen auf dieses Amt haben nach allen Meinungsumfragen nur der jugoslawische Präsident Vojislav Kostunica und der stellvertretende jugoslawische Reg

Präsidentenwahl in Serbien

Radio
Früh Journal
In der jugoslawischen Teilrepublik Serbien wird am 29. September ein neuer Präsident ge-wählt. Diesen Wahltermin hat die Präsidentin des serbischen Parlaments, Natasa Micic, be-kanntgegeben, die für die Ausschreibung der Wahl zuständig ist. Der

Präsidentenwahl in Serbien

Radio
Ö2Ö3
In der jugoslawischen Teilrepublik Serbien wird am 29. September ein neuer Präsident ge-wählt. Diesen Wahltermin hat die Präsidentin des serbischen Parlaments, Natasa Micic, be-kanntgegeben, die für die Ausschreibung der Wahl zuständig ist. Chan

Lage der Ungarn in Serbien

Radio
Mittags Journal
Die etwa 300.000 Ungarn sind in Serbien die größte nationale Minderheit. Sie leben vor allem in der Vojvodina, die ihr Gepräge als Vielvölkerprovinz unter Maria Theresia erhielt. Sie siedelte verschiedenste Völker, darunter Deutsche und Ungarn i

Umwandlung Jugoslawiens

Radio
Journal
Bis Jahresende soll das noch bestehende Jugoslawien in die „Union Serbien und Montenegro“ umgewandelt werden. Die politische Grundsatzeinigung darüber wurde bereits im März unter Vermittlung der EU erzielt. Nunwird sein einigen Wochen über die k

Bericht 1481 bis 1490 von 2010

Facebook Facebook