× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 1311 bis 1320 von 2013

Djindjic Mord Hauptdrahtzieher erschossen

Radio
Ö2Ö3
In Serbien hat die Polizei zwei der drei mutmaßlichen Drahtzieher des Mordes an Minister-präsident Zoran Djindjic erschossen. Djindjic ist vor zwei Wochen im Hof des Regierungs-gebäudes in Belgrad einem Attentat zum Opfer gefallen. Aus Belgrad C

Neue Erkenntnisse im Mordfall Djindjic

Radio
Ö1
Der serbische Ministerpräsident ist vor allem aus kriminellen Motiven ermordet worden. Das hat dessen Nachfolger Zoran Zivkovic in Belgrad mitgeteilt. Bisher war die These vorher-rschend, Djindjic sei vor zwei Wochen ermordet worden, weil er une

Attentäter gefaßt

Fernsehen
ZiB1
In Serbien hat die Polizei den mutmaßlichen Mörder von Ministerpräsident Zoran Djindjic gefaßt. Der Mann ist Angehöriger einer Sonderpolizeieinheit. Deren Kommandant ist wegen Verbindungen zu den Drahtziehern des Attentates abgelöst worden. Zora

Attentäter gefaßt

Radio
Journal
In Serbien hat die Polizei knapp zwei Wochen nach dem Attentat auf Ministerpräsident Zoran Djindjic dessen Mörder gefaßt. Das hat der neue serbische Ministerpräsident Zoran Zivkovic in Belgrad bekannt gegeben. Aus Belgrad Christian Wehrschütz

Attentäter gefaßt

Radio
Ö2Ö3
In Serbien hat die Polizei knapp zwei Wochen nach dem Attentat auf Ministerpräsident Zoran Djindjic dessen Mörder gefaßt. Das hat der neue serbische Ministerpräsident Zoran Zivkovic in Belgrad bekannt gegeben. Aus Belgrad Christian Wehrschütz

Attentäter gefaßt

Zeitung
Kleine Zeitung
In Serbien hat die Polizei knapp zwei Wochen nach dem Attentat auf Ministerpräsident Zoran Djindjic dessen Mörder gefaßt. Das hat der neue serbische Ministerpräsident Zoran Zivkovic in Belgrad bekannt gegeben. Demnach heißt der mutmaßliche Atte

OK und Politik und die Opfer

Fernsehen
Weltjournal
Wie mächtig ist die Organisierte Kriminalität in Serbien? Diese Frage stellt sich schlagartig nach dem Mord an Ministerpräsident Zoran Djindjic. Rechtfertigt doch die Regierung den Ausnahmezustand mit dem Kampf gegen einen Mafiaklan, der für das

Ermittlungen und Nachfolge

Radio
Früh Journal
In Serbien hat die Polizei bei den Ermittlungen im Mord an Zoran Djindjic bereits mehr als 300 Personen verhaftet. Sie alle werden verdächtigt jenem Mafiaklan anzugehören, der das Attentat geplant haben soll. Verschärft hat die Regierung auch de

Wer ist Zoran Zivkovic

Radio
Journal
In Belgrad wählt heute das serbische Parlament Zoran Zivkovic zum neuen serbischen Ministerpräsident Zivkovic wird damit Nachfolger von von Zoran Djindjic, der vor knapp einer Woche einem Attentat zum Opfer gefallen ist. Zivkovic hat bereits bet

Wer ist Zoran Zivkovic

Radio
Ö2Ö3
In Belgrad wählt heute das serbische Parlament Zoran Zivkovic zum neuen serbischen Ministerpräsident Zivkovic wird damit Nachfolger von von Zoran Djindjic, der vor knapp einer Woche einem Attentat zum Opfer gefallen ist. Ein Porträt des neuen Mi

Bericht 1311 bis 1320 von 2013

Facebook Facebook