× Logo Mobil

Berichte Serbien

Bericht 1171 bis 1180 von 2017

Legija erstmals vor Gericht

Radio
Ö2Ö3 NR
In Belgrad wird heute zum ersten Mal der Hauptangeklagte im Prozess um die Ermordung von Ministerpräsident Zoran Djindjic vor dem Sondergericht erscheinen. Es ist dies der 39-jährige Milorad Lukovic genannt Legija.

Vuk Draskovic Porträt

Zeitung
Kleine Zeitung
„König der Plätze“ so lautet der serbische Spitzename für den neuen Außenminister des Staatenbundes Serbien-Montenegro, Vuk Draskovic. Denn der begabte Demagoge, Schriftsteller und Politiker Vuk Draskovic hat alle seine Kundgebungen immer auf

Serbien und Haag und die Folgen

Fernsehen
ZiB1
Für Serbien weht aus dem Westen zunehmend ein politisch rauerer Wind. Die USA haben ihre Finanzhilfe eingefroren, doch auch die EU hat Vorbehalte. Denn nicht nur die Zusammenarbeit mit dem Haager Tribunal liegt auf Eis.

Lage in Serbien nach US-Beschluß

Radio
MiJ
Für Serbien weht aus dem Westen zunehmend ein politisch rauherer Wind. Bereits nur mit beträchtlichen Vorbehalten akzeptierten EU und USA, dass der neue Ministerpräsident Vojislav Kostunica eine Minderheitsregierung bildete, die im Parlament in

Pläne des serbischen Religionsministers

Radio
Religion Aktuell
In Belgrad hat der serbische Religionsminister Milan Radulovic die Pläne seines Ministeriums für die ersten hundert Tage der neuen Regierung vorgestellt. Radulovic will in dieser Frist ein Gesetz ausarbeiten das die Rechtsstellung der Kirchen un

Jahrestag der Ermordung von Zoran Djindjic

Radio
Mittagsjournal
Heute vor einem Jahr um diese Zeit ist in Belgrad Serbiens Ministerpräsident Zoran Djindjic einem Attentat zum Opfer gefallen. Djindjic wurde beim Seiteneingang in das Regierungsgebäude von einem Mitglied eine Polizeisondereinheit mit einem Scha

Regierung in Serbien vereidigt

Radio
Ö2Ö3 NR
Im Parlament in Belgrad ist heute die neue Regierung vereidigt worden. Ministerpräsident ist Vojislav Kostunica. Er führt eine Minderheitsregierung aus drei Parteien. Sie wird im Parlament von den Sozialisten unterstützt, deren Vorsitzender noch

Wahlgesetze in Serbien geändert

Radio
Nacht Journal
In Serbien hat das Parlament zwei wichtige Wahlgesetze geändert. Bei Parlamentswahlen gibt es künftig für nationale Minderheiten keine Sperrklausel mehr. Beim Gesetz für die Präsidentenwahl hat das Parlament die Bestimmung gestrichen, dass die W

Demokratische Partei löst Führungskrise

Radio
Frühjournal
Vor knapp einem Jahr ist in Belgrad der serbische Ministerpräsident und Vorsitzende der Demokratischen Partei, Zoran Djindjic von einem Attentäter erschossen worden. Gestern abend hat nun seine Partei die Nachfolgefrage geklärt. In einer Kampfab

Schwerer Start für Regierung in Serbien

Fernsehen
ZiB1
Die neue Regierung in Serbien betrachten EU und USA mit großen Vorbehalten. Denn die Drei-Parteien-Koalition des designierten Ministerpräsidenten Vojislav Kostunica ist eine Minderheitsregierung. Sie ist im Parlament auf die Unterstützung der So

Bericht 1171 bis 1180 von 2017

Facebook Facebook