× Logo Mobil

Berichte Montenegro

Bericht 201 bis 210 von 276

Serbien und Montenegro

Radio
Europajournal
In Belgrad haben sich gestern Serbien und Montenegro unter Vermittlung der EU über die Umwandlung Jugoslawiens in die „Union Serbien und Montenegro“ geeinigt. Eine politische Vereinbarung wurde bereits im März erzielt doch dauerte die Ausarbeitu

Montenegro hat gewählt

Fernsehen
ZiB1
Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Montenegro hat Präsident Milo Djukanovic mit seiner Liste für ein europäisches Montenegro 39 der 75 Mandate und damit die absolute Mehrheit gewonnen. Wahlverlierer sind die Pro-Serbische-Allianz und die Lib

Montenegro hat gewählt

Radio
Früh Journal
Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Montenegro hat Präsident Milo Djukanovic mit seiner Liste für ein europäisches Montenegro die absolute Mehrheit gewonnen. Wahlverlierer sind die Pro-Serbische-Allianz und die Liberale Union, die zwischen be

Montenegro hat gewählt

Radio
Ö2Ö3
Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Montenegro hat Präsident Milo Djukanovic mit seiner Liste für ein europäisches Montenegro die absolute Mehrheit gewonnen. Im 75 Sitze zählenden Parlament in Podgorica wird Djukanovics Liste nun über 39 Mand

Montenegro hat gewählt

Radio
Ö2Ö3
Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Montenegro hat Präsident Milo Djukanovic mit seiner Liste für ein europäisches Montenegro die absolute Mehrheit gewonnen. Wahlverlierer sind die Pro-Serbische-Allianz und die Liberale Union, die zwischen be

Montenegro hat gewählt

Zeitung
Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Montenegro hat Präsident Milo Djukanovic mit seiner Liste für ein europäisches Montenegro die absolute Mehrheit gewonnen. Djukanovics Liste, die aus dessen Partei DPS und den Sozialdemokraten besteht, erran

Montenegro wählt

Radio
Ö2Ö3
In der kleineren jugoslawischen Teilrepublik finden heute vorgezogene Parlamentswahlen statt. Es sind bereits die zweiten vorgezogenen Parlamentswahlen binnen 18 Monaten. Zwar hat Montenegro für drei Jahre auf die Unabhängigkeit von Serbien verz

Montenegro wählt

Radio
Sonntagsjournal
In der kleineren jugoslawischen Teilrepublik finden heute vorgezogene Parlamentswahlen statt. 10 Gruppierungen werben um die Stimmen der 455.000 Wähler und um die insgesamt 76 Mandate. Für den Einzug ins Parlament gilt eine Drei-Prozent-Sperrkla

Montenegro wählt

Fernsehen
ZiB1
In der kleineren jugoslawischen Teilrepublik finden morgen vorgezogene Parlamentswahlen statt. 10 Gruppierungen werben um die 455.000 Wähler. Die große Frage ist, ob der Pro-Serbische Block gewinnt oder ob sich die Regierung von Präsident Djukan

Montenegro wählt

Radio
Früh Journal
In der kleineren jugoslawischen Teilrepublik Montenegro finden morgen vorgezogene Parla-mentswahlen statt. Es sind bereits die zweiten vorgezogenen Parlamentswahlen binnen 18 Monaten, wobei dazwischen auch noch Lokalwahlen stattfanden. Der Grund

Bericht 201 bis 210 von 276

Facebook Facebook