× Logo Mobil

Berichte Montenegro

Bericht 191 bis 200 von 309

Montenegro auf dem Weg zum Referendum

Radio
FJ7
Vor 15 Jahren hat mit der Abspaltung Sloweniens der blutige Zerfall des alten Jugoslawien begonnen. Von den ehemaligen Teilrepubliken entschied sich lediglich Montenegro bei Serbien zu bleiben, das damals von Slobodan Milosevic geführt wurde. Do

S-Leasing steigt in Montenegro ein

Fernsehen
Steiermark Heute
Steirische Firmen sind bereits seit Jahren erfolgreich und intensiv im ehemaligen Jugoslawien aktiv. Nunmehr hat die Steiermärkische Sparkasse einen weiteren Expansionsschritt in dieser Region unternommen. Sie hat mit der Immorent in Wien eine L

EU vermittelt vor Referendum in Montenegro

Fernsehen
ZiB1
In Montenegro vermittelt die EU seit Beginn dieser Woche zwischen pro-serbischer Opposition und Regierung. Denn Montenegros Führung ist entschlossen, im Februar ein Referendum über die Löslosung aus dem gemeinsamen Staatenbund mit Serbien auszus

Vorentscheidung zu Referendumsgesetz in Montenegro

Radio
J18
Im April will die Führung in Montenegro ein Referendum über die Loslösung von Serbien abhalten, um das ungeliebte Zusammenleben im losen Staatenbund Serbien-Montenegro zu beenden. Die EU will jedoch ein Referendum nur akzeptieren, wenn das entsp

Montenegro auf dem Weg zum Referendum

Radio
FJ7
Im ehemaligen Jugoslawien bestehen noch immer zwei ungelöste staatsrechtliche Fragen. Es sind dies der Status des Kosovo und die Zukunft des Staatenbundes Serbien-Montenegro. Während die Gespräche über den völkerrechtlichen Status des Kosovo im

Fischer beendet Balkan-Rundreise

Radio
FJ7
Bundespräsident Heinz Fischer beendet heute seine dreitägige Rundreise am Balkan. Nach Serbien steht heute Montenegro auf dem Programm. Fischer wird mit Ministerpräsident Milo Djukanovic und mit Svetozar Marovic, zusammentreffen, der Präsident d

Heinz Fischer in Serbien

Fernsehen
ZiB1
Österreich ist bereit die Rolle eines Vermittlers bei der Lösung der Probleme im ehemaligen Jugoslawien zu spielen. Das hat Bundespräsident Heinz Fischer bei seinen Gesprächen in Serbien und Montenegro betont. Fischer ist am Balkan, weil Österre

Montenegro und Serbien legen Verfassungskrise bei

Radio
Nachtjournal
Serbien und Montenegro haben heute die Verfassungskrise des gemeinsamen Staatenbundes beigelegt. Sie entstand vor einem Monat als das Mandat des gemeinsamen Parlaments ablief, ohne dass es zu Neuwahlen kam. Montenegro lehnte eine direkte Wahl de

Verfassungskrise im Staatenbund

Radio
FJ7
Vor zwei Jahren entstand aus Rest-Jugoslawien der Staatenbund zwischen Serbien und Montenegro. Er war ein Kompromiss zwischen dem Streben Montenegros nach Unabhängigkeit und dem Wunsch Serbiens und der EU, keine weiteren neuen Staaten auf dem Ba

EU modifiziert Haltung zu Serbien und Montenegro

Radio
FJ7
Seit mehr als einem Jahr sind die Annäherung des Staatenbundes Serbien-Montenegro an die EU blockiert. Grund dafür ist, dass Brüssel verlangte, dass Wirtschaftssysteme und Zölle der zwei ungleichen Partner harmonisiert werden, ehe konkrete Verha

Bericht 191 bis 200 von 309

Facebook Facebook