Wie weiter nach den Lokalwahlen und Ergebnisse

Kosovo / Radio / Ö1Ö2Ö3 NR / 2013-11-04 07:00:00

Einleitung

Im Kosovo wird heute die Hauptwahlbehörde entscheiden, ob die Lokalwahlen im serbisch dominierten Norden annulliert werden. Dort kam es in zwei Fällen zu Angriffen maskierter Männer auf Wahllokale; dabei wurden Wahlurnen zerstört und Wähler ang

Detail

Im Kosovo wird heute die Hauptwahlbehörde entscheiden, ob die Lokalwahlen im serbisch dominierten Norden annulliert werden. Dort kam es in zwei Fällen zu Angriffen maskierter Männer auf Wahllokale; dabei wurden Wahlurnen zerstört und Wähler angegriffen. Christian Wehrschütz berichtet:

Im Nordkosovo gibt es eine militante Boykottbewegung, weil viele Serben die Lokalwahl als ersten Schritt zur Integration des Nordens in den verhassten Staat Kosovo ansehen. Die Beteiligung war daher sehr gering. Daran würde eine Wahlwiederholung nichts ändern, und das spricht gegen eine Annullierung. Hoch war dagegen die Beteiligung in den sechs Serben-Gemeinden, die von einer albanischen Mehrheit umgeben sind. Bis zu 64 Prozent der Serben wählten. Gewonnen haben dürfte in den meisten Gemeinden die von Serbien unterstützte Liste. Da die Bürgermeister direkt gewählt werden, ist noch offen, wo überall in vier Wochen eine Stichwahl stattfinden wird. Stichwahlen werden auch in der Hauptstadt Pristina und in vielen anderen Gemeinden stattfinden, in denen Albaner dominieren. Abgesehen vom Nordkosovo verlief die Wahl ruhig und ohne größere Zwischenfälle.