Mord an Oliver Ivanovic

Kosovo / Radio / Ö1Ö2Ö3NR / 2018-01-16 17:00

Einleitung

Im Norden des Kosovo ist der bekannte serbische Politiker Oliver Ivanovic einem Attentat zum Opfer gefallen; Ivanovic wurde von unbekannten Tätern erschossen; der Anschlag belastet zusätzlich das schwierige Verhältnis zwischen albanischer Mehrheit und serbischer Minderheit; es berichtet Christian Wehrschütz:

Detail

Im Norden des Kosovo ist der bekannte serbische Politiker Oliver Ivanovic einem Attentat zum Opfer gefallen; Ivanovic wurde von unbekannten Tätern erschossen; der Anschlag belastet zusätzlich das schwierige Verhältnis zwischen albanischer Mehrheit und serbischer Minderheit; es berichtet Christian Wehrschütz:

Oliver Ivanovic wurde in der Früh von einem fahrenden Auto heraus angeschossen als er die Zentrale seiner kleinen Partei im serbisch-dominierten Norden der Stadt Kosovska Mitrovica betreten wollte. Von mehreren Kugeln getroffen starb er kurz darauf im Krankenhaus. Die Polizei fand ein ausgebranntes Auto, das die Täter benutzt haben könnten. Ihre Identität und ihre Motive sind unbekannt. Ivanovic war ein bekannter aber derzeit kein einflussreicher serbischer Politiker; er war für den Dialog mit den Albanern aber klar gegen die Unabhängigkeit des Kosovo. Die albanische Führung des Kosovo, EU, USA und natürlich Serbien haben den Anschlag verurteilt. In Belgrad sprach Staatspräsident Alexander Vucic von einem terroristischen Akt; die serbische Polizei solle an den Ermittlungen beteiligt werden, forderte Vucic.