Österreichische Touristen am Sonnenstrand

Bulgarien / Fernsehen / ZiB1 / 2012-08-18 19:30:00

Einleitung

Bulgarien wird bei Touristen aus Österreich ein immer beliebterer Ort für den Sommerurlaub am Meer. Bei großen Reiseveranstaltern liegt das Herzland des Balkan unter den Top-20 Destinationen. Im Vorjahr verbrachten mehr als 120.000 Österreicher

Detail

Bulgarien wird bei Touristen aus Österreich ein immer beliebterer Ort für den Sommerurlaub am Meer. Bei großen Reiseveranstaltern liegt das Herzland des Balkan unter den Top-20 Destinationen. Im Vorjahr verbrachten mehr als 120.000 Österreicher ihren Sommerurlaub in Bulgarien; in der bulgarischen Fremdenverkehrsstatistik liegt Österreich damit an 14. Stelle.

Berichtsinsert: Christian Wehrschütz aus Bulgarien

Aufsager: 1’01 Christian Wehrschütz aus Bulgarien

Gesamtlänge: 1’21

Der Sonnenstrand ist das beliebteste Reiseziel der Österreicher, die in Bulgarien Urlaub machen. Viele Kellner und Händler sprechen etwas deutsch. Dieses Paar hat für eine Woche „all inclusive“ 1600 Euro bezahlt:

„Die Ausstattung ist etwas schmutzig, die Sessel und so, das Bad. Das Essen ist gut, das ist besser geworden als vor 10 Jahre.“

Beim Buchen ist Vorsicht geboten, nicht in jedem Paket sind Liegestühle und Sonnenschirme inbegriffen, die pro Tag je vier Euro kosten. Dieses Ehepaar ist mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis und mit der Hotel-Wahl jedenfalls zufrieden:

„Die Menschen sind freundlich, sie bemühen sich, und überhaupt, es ist sauber.

All inclusive umfasst ein reichhaltiges Angebot an Speisen und alle lokalen alkoholischen Getränke. Geworben wird mit Sandstrand, geringer Wassertiefe und guter Wasserqualität, wobei die Kläranlagen an der Küste mit EU-Mitteln modernisiert werden.